1910 gründete Karl Tröger in Arzberg am Marktplatz eine mechanische Wagnerei. Sein Sohn Hans Tröger übernahm 1932 die Werkstatt. Unter ihm entwickelte sich der moderne Karosseriebaubetrieb, den 1974 der Enkel Hans Günter Tröger übernahm und 1977 aus der zu eng gewordenen Werkstatt in die jetzigen Räume in der Zimmermannstraße übersiedelte.


2000, im 90. Jubiläumsjahr, legte nun Andreas Tröger die Meisterprüfung ab. Damit ist der Fortbestand der Firma Tröger Karosserie- und Fahrzeugbau GmbH in der 4. Meistergeneration gesichert. Andreas Tröger erweiterte in den letzten Jahren besonders die Abteilung Metalltechnik. Auf modernen CNC-gesteuerten Maschinen pressen, stanzen, biegen und schweißen wir fast alle Metalle für den Fahrzeugbau, sowie auch Metallformteile, die wir für die Industrie und das Handwerk liefern.